Der neue BMW X5

30. Mai 2013 - BMW

Der BMW X5, Begründer des Segments der Sports Activity Vehicle und mit mehr als 1,3 Millionen Einheiten seit dem Start der ersten Modellgeneration das weltweit meistverkaufte Fahrzeug seiner Klasse, startet in ein neues Kapitel seiner Erfolgsgeschichte. Mit der dritten Generation dieses Modells setzt BMW erneut Maßstäbe für kraftvolles Design, Raumkomfort und Luxus im Interieur, Vielseitigkeit, Fahrfreude und Effizienz sowie innovative Ausstattungsmerkmale. Der neue BMW X5 präsentiert sich als souveräner Allrounder für höchste und zugleich vielfältigste Ansprüche.

  Preisliste

Für eine individuelle Konfiguration von Exterieur und Interieur stehen alternativ zur Basisausstattung neben dem M Sportpaket die beiden Designwelten Pure Experience und Pure Excellence zur Verfügung. Das Fahrerlebnis im neuen BMW X5 wird von einem exklusiven Innenraum-Ambiente mit luxuriöser Gestaltung, hochwertigen Materialien und innovativen Komfortfunktionen geprägt.

Sein serienmäßiger intelligenter Allradantrieb BMW xDrive (Ausnahme: BMW X5 sDrive25d) kann im Rahmen der optionalen Adaptiven Fahrwerkspakete Dynamic und Professional um die Dynamic Performance Control ergänzt werden. Das Adaptive Fahrwerkspaket Dynamic umfasst außerdem die aktive Wankstabilisierung Dynamic Drive und sorgt so für eine gezielte Steigerung der sportlichen Handling- Eigenschaften. Außerdem steht das Aktive Fahrwerkspaket Comfort zur Auswahl, das mit einer Hinterachsluftfederung und der Dynamischen Dämpfer Control ein zusätzliches Plus an Fahrkomfort bewirkt. Auch das als Bestandteil des M Sportpakets erhältliche Adaptive M Fahrwerk beinhaltet die Dynamische Dämpfer Control und die Hinterachsluftfederung sowie zusätzlich eine spezifische, sportlich ausgerichtete Fahrwerksabstimmung. Im Adaptiven Fahrwerkspaket Professional werden die Inhalte der Fahrwerkspakete Comfort und Dynamic miteinander kombiniert. Mit dieser Auswahl lassen sich spürbar gesteigerter Komfort und BMW typische Sportlichkeit nach Maß erzielen.

Das zur Markteinführung verfügbare Antriebsportfolio besteht aus einem V8-Motor mit 330 kW/450 PS für den BMW X5 xDrive50i und einem 190 kW/258 PS starken Reihensechszylinder-Diesel im BMW X5 xDrive30d. Außerdem wird das M Performance Automobil BMW X5 M50d präsentiert. Serienmäßig erfüllen alle Modelle die Abgasnorm EU6.

Dank BMW EfficientDynamics kombinieren alle Varianten des Sports ActivitVehicle gesteigerte Fahrleistungen mit reduzierten Verbrauchs- und CO2-Werten. Die gegenüber dem Vorgängermodell erzielten Effizienzvorteile resultieren unter anderem aus intelligentem Leichtbau und optimierten
Aerodynamik-Eigenschaften, die beispielsweise dem neuen BMW X5 xDrive30d zu einem in seiner Klasse unerreicht günstigen Luftwiderstandsbeiwert (Cw-Wert) von 0,31 verhelfen.


Exterieurdesign: Robuste Präsenz und Dynamik in eleganter Form
Das für BMW X Modelle charakteristische Erscheinungsbild kombiniert markentypische Designmerkmale mit klaren Signalen für Präsenz, Robustheit und Vielseitigkeit. Die daraus resultierende Formensprache wurde für den neuen BMW X5 modern und ausdrucksstark weiterentwickelt. Die Proportionen werden auch bei der dritten Generation des Sports Activity Vehicle vom kurzen Frontüberhang, dem langen Radstand, den aufrecht stehenden A-Säulen sowie der geringen Distanz zwischen Vorderachse und
Instrumententafel bestimmt. Darüber hinaus zeigt sich die Zugehörigkeit zur Familie der BMW X Modelle in einer besonders kraftvollen Gestaltung der BMW Niere in d er ein Dreieck bildenden Anordnung der Doppelrund- und der Nebelscheinwerfer sowie in den X-förmigen Konturlinien des Stoßfängers.

Die BMW Niere des neuen BMW X5 ist besonders breit ausgeführt und reicht bis zu den Scheinwerfereinheiten. Die markentypischen Doppelrundscheinwerfer ragen weit in die Seitenwände hinein. Ihre Leuchtringe sind im unteren Bereich abgeflacht und werden am oberen Rand jeweils von einer LED-gespeisten Akzentleuchte überlagert. Geschwungene Chromeinleger und die stark dreidimensionale Gestaltung der Lichtquellen unterstreichen den hochwertigen Charakter. Zur Serienausstattung aller Modellvarianten (Ausnahme: BMW X5 xDrive25d, BMW X5 sDrive25d) gehören Xenon-Scheinwerfer und LED-Nebelscheinwerfer. Die auf Wunsch erhältlichen Adaptiven LED-Scheinwerfer sind an den horizontal im Zentrum der Leuchtringe angeordneten Lichtquellen zu erkennen.

Interieurdesign: Hochwertige Materialien, luxuriöses Ambiente, moderne Funktionalität
Elegant und großzügig präsentiert sich das Interieur des neuen BMW X5. Die horizontale Struktur der nach dem Layering-Prinzip übereinander liegenden Flächen unterstreicht die Breite der Instrumententafel und damit auch das großzügige Raumangebot. Die dreidimensionale Gestaltung der Flächen erzeugt zudem lebhafte Kontraste.

Mit den im Lichtpaket enthaltenen Ambiente-Lichtdesigns wird die optische Verbindung zwischen Armaturentafel und Türverkleidungen zusätzlich betont. Die faszinierende Lichtstimmung wird durch LED-Einheiten in einer umlaufenden Konturlinie und weiteren Bereichen des Innenraums erzeugt. Über das iDrive System können dabei die Lichtfarben Blau, Weiß und Orange, auch in neun gespeicherten Kombinationen, gewählt werden. Das exklusive Ambiente im Innenraum des neuen BMW X5 wird auch durch die Materialauswahl geprägt. Der Verlauf von Interieur- und Akzentleiste wird in den vorderen Türverkleidungen fortgesetzt und auch in den Verkleidungen der Fondtüren aufgegriffen. Erstmals werden die Interieurleisten in den serienmäßigen Ausführungen Oxidsilber dunkel matt (BMW X5 xDrive30d), Edelholz Pappel Maser (BMW X5 xDrive50i) beziehungsweise Aluminium Hexagon (BMW X5 M50d) um eine darunter liegende Dekorfläche in
Hochglanz Schwarz ergänzt, die am unteren Abschluss von einer Akzentleiste in Perlglanz Chrom eingefasst ist.

Einen weiteren Akzent setzt das freistehende, bis zu 10,25 Zoll große Control Display des serienmäßigen Bediensystems iDrive. Die Anzeigen für Klimatisierung und Lüftung sowie optional auch das Instrumentenkombi sind in Black-Panel-Technologie ausgeführt.


Gezielte Individualisierung: Design Pure Experience und Design Pure Excellence für Exterieur und Interieur
Alternativ zur Serienausstattung werden für das Exterieur und das Interieur des neuen BMW X5 jeweils zwei neue Designwelten angeboten, die eine gezielte Individualisierung ermöglichen. Die jeweiligen Umfänge sind in Design, Farbgebung und Materialauswahl harmonisch aufeinander abgestimmt. Die Designwelten für das Exterieur und das Interieur sind unabhängig voneinander wählbar. Sie können frei miteinander sowie mit der Serienausstattung kombiniert werden. Außerdem sind die beiden Interieur-Designs auch in Verbindung mit dem M Sportpaket erhältlich. Die Designwelten beinhalten außerdem den neu gestalteten Funkfernschlüssel mit Bedientasten in einem besonders hochwertigen Design.

Design Pure Experience: Präsenz und Robustheit
Mit optischen Unterfahrschutzelementen aus gebürstetem Edelstahl, neu gestalteten Lufteinlass-Spangen in der Ausführung Silber matt sowie mit einer Heckzierleiste, die ebenso wie die Nierenstäbe in Silber matt gehalten sind, setzt das Design Pure Experience unverwechselbare Akzente im Exterieur und betont den SAV Charakter des neuen BMW X5. Die Designwelt umfasst darüber hinaus Außenspiegelfüße sowie B- und C-Säulenblenden in Schwarz hochglänzend und die BMW Individual Exterieur Line Aluminium satiniert für die Seitenfenstergrafik. Außerdem sind die Endrohrblenden in Mattchrom ausgeführt.

Design Pure Excellence: modern und luxuriös
Das Design Pure Excellence für das Exterieur beinhaltet optische Unterfahrschutzelemente und Radhauseinfassungen, die in der jeweiligen Karosseriefarbe lackiert sind, schwarze Nierenstäbe mit hochglänzender Chrom-Stirnfläche, T-förmige Spangen für die äußeren Lufteinlässe und Lamellen für die untere Öffnung sowie eine Zierleiste für die Heckschürze in Chromausführung und die Chrome Line Exterieur für die Seitenfenstergrafik. Außerdem sind neben den Außenspiegelfüßen auch die Blenden der B- und der C-Säule in Schwarz hochglänzend gehalten.

Variabel nutzbarer Innenraum, bis zu sieben Sitzplätze und noch mehr Vielseitigkeit
Mit seinem luxuriösen Ambiente sowie in den Bereichen Fahr-, Raum- und Sitzkomfort bietet der neue BMW X5 spürbare Fortschritte im Vergleich zum Vorgängermodell. Darüber hinaus wurde auch die Variabilität bei der Nutzung seines großzügigen Innenraums nochmals gesteigert. Die neugestalteten Sitze für Fahrer und Beifahrer garantieren hohen Reisekomfort und sicheren Seitenhalt bei dynamischer Kurvenfahrt. Als Optionen werden Komfortsitze und Sportsitze (serienmäßig im BMW X5 M50d) angeboten.

Motoren mit mehr Fahrfreude und Effizienz dank BMW TwinPower Turbo Technologie
Als erstes Sports Activity Vehicle ist der BMW X5 seit jeher Vorreiter in seinem Wettbewerbsumfeld, vor allem hinsichtlich Fahrfreude und Effizienz setzt er immer wieder neue Maßstäbe. Ein Beispiel dafür ist die neue Generation des V8-Motors im BMW X5 xDrive50i , dessen Leistung um 10 Prozent auf 330 kW/450 PS (30 kW/43 PS) gesteigert wurde und dessen Durchschnittsverbrauch um 16 Prozent geringer ausfällt als beim Vorgänger.

Möglich wird dies dank BMW TwinPower Turbo Technologie. Das Technologiepaket umfasst nun neben zwei Turboladern und der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection auch die variable Ventilsteuerung VALVETRONIC. Sowohl das Ansprechverhalten als auch der Wirkungsgrad des 4,4 Liter großen Antriebs werden dadurch weiter optimiert. Das maximaleDrehmoment beträgt nun 650 Newtonmeter (50 Nm) und steht zwischen 2000 und 4500 min-1 zur Verfügung. Der neue BMW X5 xDrive50i spurtet in 5,0 Sekunden ( –0,5 Sekunden) von null auf 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch liegt zwischen 10,4 und 10,5 Litern (–2,0 Liter) je 100 Kilometer, die CO 2-Emissionen betragen 242 beziehungsweise 244 Gramm ( –50 Gramm) pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Dank einer Vielzahl von Detailoptimierungen erreicht auch der Reihensechszylinder-Dieselmotor des neuen BMW X5 xDrive30d eine nochmals günstigere Relation zwischen Leistung und Kraftstoffverbrauch. Der 3,0 Liter große Antrieb, dessen BMW TwinPower Turbo Technologie aus einem Aufladesystem mit variabler Einlassgeometrie und einer Common-Rail-Direkteinspritzung besteht, kommt auf eine Höchstleistung von 190 kW/258 PS (10 kW/13 PS) und erreicht ein maximales Drehmoment von 560 Newtonmetern (20 Nm) zwischen 1500 und 3000 min-1.

Der neue BMW X5 xDrive30d beschleunigt in 6,9 Sekunden ( –0,7 Sekunden) von null auf 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus wurde gegenüber dem Vorgängermodell um 16 Prozent auf 6,2 Liter (–1,2 Liter) je 100 Kilometer reduziert. Die CO 2-Emissionen belaufen sich auf Werte zwischen 162 und 164 Gramm ( –31 Gramm) pro Kilometer (abhängig vom gewählten Reifenformat).

Noch intensiver kommt der sportliche Charakter moderner Dieselaggregate im BMW X5 M50d zur Geltung. Der ebenfalls 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Motor des M Performance Automobils verfügt über M Performance TwinPower Turbo Technologie, bei der drei Turbolader nach dem Prinzip der Stufenaufladung und präzise aufeinander abgestimmt für eine herausragende Leistungsentfaltung sorgen. Zur Kraftstoffversorgung dient eine Common-Rail-Einspritzung mit Piezo-Injektoren, die mit einem Maximaldruck von 2 200 bar agieren. Der Motor erzeugt eine Höchstleistung von 280 kW/381 PS und ein maximales Drehmoment von 740 Newtonmetern zwischen 2000 und 3000 min-1. Für die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 benötigt der BMW X5 M50d 5,3 Sekunden ( –0,1 Sekunden). Sein im EU-Testzyklus ermittelter Durchschnittsverbrauch beträgt 6,7 Liter –0,8 Liter) je 100 Kilometer und liegt damit um 11 Prozent unter dem Wert des Vorgängermodells. Die CO2-Emissionen betragen 177 Gramm –22 Gramm) pro Kilometer.


BMW EfficientDynamics serienmäßig: Achtgang-Automatik und ECO PRO Modus mit neuen Funktionen
Serienmäßig werden alle für den neuen BMW X5 verfügbaren Motoren mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert. Es trägt mit seinem hohen inneren Wirkungsgrad, einer präzisen Steuerung und kurzen Schaltzeiten sowohl zur Effizienz als auch zur Fahrfreude bei. Der BMW X5 M50d verfügt über eine Achtgang- Sport-Automatik, die sich durch eine besonders hohe Schaltdynamik auszeichnet. Außerdem sind Schaltwippen am Lenkrad Bestandteil des Sport-Automatikgetriebes, das optional auch für die weiteren Varianten des neuen BMW X5 erhältlich ist. In Verbindung mit der Achtgang-Sport-Automatik kann auch die neue Funktion Launch Control genutzt werden. Sie ermöglicht durch eine präzise Traktionssteuerung die optimale Ausnutzung der Motorleistung für maximale Beschleunigung aus dem Stand.

Im ECO PRO Modus werden Motorsteuerung, Fahrpedalkennlinie und Schaltcharakteristik konsequent auf einen verbrauchsoptimierten Fahrstil bei niedrigen Motordrehzahlen abgestimmt. Eine gezielte Leistungssteuerung für elektrisch betriebene Funktionen wie Klimatisierung, Sitz- und Außenspiegelbeheizung sorgt außerdem für ein besonders effizientes Energiemanagement. Außerdem steht bei aktiviertem ECO PRO Modus die Segel-Funktion zur Verfügung. Bei Geschwindigkeiten zwischen 50 und 1 60 km/h wird der Antriebsstrang abgekoppelt, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt und nicht gleichzeitig abbremst. So kann der neue BMW X5 ohne Motorschleppmoment und bei minimalem Kraftstoffverbrauch dahingleiten.

In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional lässt sich darüber hinaus bei der Zielführung eine besonders verbrauchsgünstige ECO PRO Route auswählen und der Vorausschauassistent nutzen. Bei aktivierter Zielführung weist diese Funktion den Fahrer au f den für eine Verbrauchsminderung idealen Zeitpunkt zum Gaswegnehmen vor Kurven und Geschwindigkeitsbegrenzungen hin.

Mehr Innovationen für Fahrerassistenz und Service: Das Angebot von BMW ConnectedDrive für den neuen BMW X5
Die aktive Sicherheit, aber auch der Komfort und die Nutzung von Infotainmentangeboten werden durch Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive optimiert, die für den neuen BMW X5 in großer Vielfalt verfügbar sind. Die intelligente Vernetzung zwischen Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt erreicht dabei ein im Wettbewerbsumfeld unübertroffenes Niveau.

Sicherheit: Driving Assistant und Driving Assistant Plus
Das neue Sicherheitspaket Driving Assistant beinhaltet die Spurverlassenswarnung , die den Fahrer auf unbeabsichtigte Kursabweichungen aufmerksam macht, sowie eine Personen- und Auffahrwarnung mit Anbremsfunktion. Das System registriert vorausfahrende Fahrzeuge sowie im Geschwindigkeitsbereich bis 60 km/h auch Personen, die sich auf einem möglichen Kollisionskurs befinden. Bei einer erkannten Gefahrensituation wird der Fahrer durch optische und akustische Signale gewarnt. Um den Anhalteweg zu verkürzen, wird gleichzeitig die Bremsanlage vorkonditioniert. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h wird außerdem eine Gefahrenbremsung mit mittlerer Verzögerung eingeleitet, um das Tempo zu reduzieren und den Fahrer auf die kritische Situation aufmerksam zu machen.

Noch umfassendere Unterstützung leistet der Driving Assistant Plus. Das System kombiniert die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion mit dem Driving Assistant und sorgt damit vor allem für mehr Komfort und Sicherheit bei zäh fließendem Verkehr und in Stausituationen. Der Fahrer kann bei Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h die Abstandsregelung an das System delegieren. Eine Kombination von Frontkamera und Full-Range-Radarsensoren registriert vorausfahrende und stehende Fahrzeuge. Sollte der Fahrer nicht auf die Warnung vor einem drohenden Auffahrunfall reagieren, verzögert Driving Assistant Plus das Fahrzeug selbsttätig und bremst es bei Bedarf bis zur maximal möglichen Verzögerung ab. Voraussichtlich von Dezember 2013 an wird der Driving Assistant Plus um einen Autobahn-Stauassistenten ergänzt. Diese Funktion nimmt bei Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h dem Fahrer nicht nur die Abstandsregelung, sondern auch das Spurhalten ab. Mittels Lenkunterstützung hält der Stauassistent das Fahrzeug zuverlässig in der Mitte der Fahrspur.