6 Millionen BMW 5er aus Dingolfing

17. April 2013 - BMW

Ein Modell schreibt Erfolgsgeschichte: Der sechsmillionste BMW 5er aus Dingolfinger Produktion ist gestern (16. April) vom Montageband gerollt. Das Jubiläumsfahrzeug – ein BMW 530d xDrive – geht an einen Kunden aus der Region.

„Der neue Zweiliter-Vierzylinder-Wagen der Bayerischen Motoren Werke trägt, abweichend von der bisherigen Typenbezeichnung, die Modellbezeichnung BMW 520 – ausgesprochen: Fünf zwanzig. Dabei kennzeichnet die erste Ziffer den Wagentyp, die zweite und dritte die Motorisierung.“ Mit dieser Erklärung wurde auf der IAA 1972 eine neue BMW Automobilgeneration vorgestellt – die BMW 5er Reihe, die seit September 1973 im damals neuen Fahrzeugwerk 2.4 mit etwa 5.000 Mitarbeitern in Dingolfing gebaut wird. Die Tagesproduktion des neuen BMW 5ers lag anfangs bei etwa 350 Fahrzeugen, das Werk war ursprünglich auf 400 täglich ausgelegt.

Im September 2013 wird das BMW Werk Dingolfing 40 Jahre alt und die Bilanz kann sich sehen lassen: Als am Dienstag, den 16. April, der sophistograue BMW 530d xDrive vom Dingolfinger Montageband rollte, war es nicht nur der 6 Millionste BMW 5er aus Dingolfinger Produktion – mittlerweile sind insgesamt 8.727.367 Fahrzeuge von den Dingolfinger Montagebändern gerollt. Im Jahr 2012 erreichte das Werk mit rund 330.000 Einheiten das zweitbeste Ergebnis in seiner Geschichte und beschäftigt heute über 18.500 Mitarbeiter. 1973 bildete BMW in Dingolfing noch 264 Auszubildende aus. Heute sind es rund 800 in 12 Ausbildungsberufen.

Die Tagesproduktion beträgt rund 1.500 Fahrzeugen – und das bereits das zweite Jahre in Folge. Das Rückgrat des Werks ist der BMW 5er - mit aktuell mehr als 1.000 Fahrzeugen pro Tag und einer Stückzahl, die mehr als zwei Drittel der Dingolfinger Jahresproduktion ausmacht.

Seit ihrem Verkaufsstart im Januar 2010 überzeugt die sechste Generation des BMW 5ers Kunden weltweit mit seiner einzigartigen Kombination aus Design, Technik, Dynamik und Komfort - egal ob als Limousine, Touring oder Gran Turismo, ob als Benziner, Diesel oder Hybrid. So behauptete der BMW 5er bei der ams-Wahl zu „Die besten Autos 2012“ bereits zum 3. Mal in Folge seinen Spitzenplatz in der oberen Mittelklasse. Darüber hinaus siegte die BMW 520d Efficient Dynamics Edition Blue Performance bei der Auszeichnung „Gelber Engel“ des ADAC in der Kategorie „Auto der Zukunft“.

Dazu Werkleiter Wolfgang Stadler: „Unsere Mitarbeiter produzieren den BMW 5er in höchster Qualität. Ihnen gehört meine volle Anerkennung. So hat der BMW 5er in der sechsten Generation eine Ausgewogenheit und Reife erreicht, die ihn zusammen mit der Vielzahl an Innovationen zu einem unschlagbaren Angebot macht. Nicht umsonst ist der BMW 5er weltweit führend in seinem Segment.“