Der neue BMW Alpina D5 Bi-Turbo

15. Dezember 2011 - Alpina Burkard Bovensiepen GmbH + Co

Ausgeprägte Dynamik und hohe Kraftreserven bei maximaler Effizienz. Der neue Maßstab für souveräne Leistung im Dieselsegment
Die Rolle des Selbstzünders im PKW Segment war lange Zeit die des Außenseiters. Lustlos, unkultiviert, nagelnd und rußend - an eine Applikation im Premium- oder sogar Sportwagen-Segment war nicht zu denken. Um so erstaunlicher ist deshalb dessen imposante Metamorphose zum beliebten High-Tech Triebwerk - kraftvoll, drehmomentstark und vor allem effizient. Tugenden, welche seit jeher Automobile aus dem Hause Alpina prägen.

Andreas Bovensiepen sicherte sich 1998 zusammen mit Stuck, Menzel und Duez mit einem BMW 320 Diesel-Rennwagen den Gesamtsieg des 24 Stunden Rennens auf dem Nürburgring. Dieser Erfolg setzte den Impuls für die Entwicklung einer Hochleistungsvariante des BMW 3 Liter Reihensechszylinder-Diesels mittels doppelter Abgasturboladung bei Alpina. Das Resultat war einmalig: der BMW Alpina D10 Bi-Turbo auf Basis der BMW 5er Reihe war seinerzeit die weltweit schnellste Limousine mit Dieselantrieb und signalisierte gleichzeitig die Fortsetzung der Alpina Bi-Turbo Tradition. Insbesondere Vielfahrer schätzten die einmalige Kombination aus exzellentem Handling, bestem Komfort und großer Reichweite.

Dank tatkräftiger Unterstützung der BMW Dieselmotoren-Entwicklung in Steyr und den rasanten Fortschritten in der Dieseltechnologie allgemein, fiel in 2005 der Startschuss für einen von Alpina überarbeiteten BMW 2 Liter Reihenvierzylinder Dieselmotor, welcher, für Alpina erstmalig, in der Karosserie der BMW 3er Reihe zum Einsatz kam. Alpina erschloss sich damit nicht nur ganz neue Kundengruppen, sondern beweist mit dem bis heute sehr erfolgreichen BMW Alpina D3 Bi-Turbo, dass nicht nur absolute Spitzenwerte, sondern das fein abgestimmte und harmonische Gesamtkonzept des Automobils eine erfolgreiche Rezeptur aus Buchloe ist.

Antrieb - Außergewöhnliche Leistung, Maximale Effizienz
Der Antrieb des D5 Bi-Turbo bedient sich der exzellenten Eigenschaften des als Basis zugrundeliegenden BMW Voll-Aluminium Reihensechszylinders mit 3 Liter Hubraum, Common-Rail-Direkteinspritzung der neuesten Generation sowie einer zweistufigen Turboaufladung mit variabler Turbinengeometrie. Mit dem Ziel, das Potential dieses Triebwerkes weiter auszuschöpfen, haben sich die Ingenieure aus Buchloe der Freiheit bedient, die mit einer Kleinserie einhergeht, und an der Optimierung der Ansaugwege gearbeitet. Größere Querschnitte in Verbindung mit optimierten Radien der neuen Kunststoffluftführungen führen zu einer Reduzierung des Druckverlusts um 30 %. Diese effektive Entdrosselung der Rohluftansaugwege vom Lufteintritt bis zum Luftfiltergehäuse erlaubt dem Motor ‘leichter zu atmen‘ und führt somit zu mehr Leistungsfähigkeit und Drehfreude. In Verbindung mit der Ausschöpfung des sinnvoll realisierbaren Ladeluft- und Einspritzdrucks ergibt sich eine maximale Leistung von 350 PS (257 kW) bei 4000/min sowie ein beeindruckendes Drehmoment von 700 Nm bei 1500 bis 3000 U/min.

Die Leistung des gesamten Kühlhaushaltes hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Stabilität und Leistungsfähigkeit von aufgeladenen Motoren - so ist auch beim D5 Bi-Turbo die Kühlung von zentraler Bedeutung. Ein großvolumigerer Ladeluftkühler (20 %) mit optimierten Ein- und Austritten versorgt den Motor mit Frischluft. Zwei zusätzliche vor die Radhäuser ausgelagerte und ideal angeströmte Wasserkühler sorgen für optimale Betriebstemperaturen aller Kühlmedien (inkl. Öl-/Wasserwärmetauscher) - auch unter höchsten thermodynamischen Belastungen. Die gesamten Betriebsparameter und Komponenten des Kühlsystems werden durch ein Energie- und Kühlmanagementsystem kontrolliert, welches unter anderem eine intelligente Steuerung des Kühlers beinhaltet und maßgeblich die Leistungsfähigkeit des Antriebs bei Volllast unterstützt.

Abgasseitig erlaubt ein Abgaskrümmer aus dem hochfesten Werkstoff D5S die mit der hohen Leistung einhergehende Anhebung der maximalen Abgastemperatur um 50 ? C. Eine Abgasnachbehandlung mit wartungsfreiem Dieselpartikelfilter ist selbstverständlich. Die Abgasanlage, im Prinzip ein Übernahmeteil vom B5 Bi-Turbo, bietet durch eine feinfühlige Soundapplikation und verringertes Schalldämpfervolumen eine für Dieselfahrzeuge überraschend satte Klangkulisse, insbesondere bei höheren Drehzahlen. Im Übrigen macht es richtig Laune die Gänge eher Diesel-untypisch auszudrehen, denn der Antrieb des D5 Bi-Turbo gibt sich äußerst sportlich und drehfreudig.

Der Antrieb des neuen D5 Bi-Turbo bietet neben seiner rekordverdächtigen spezifischen Literleistung von 117 PS pro Liter Hubraum auch exzellente Verbrauchswerte (Gesamtverbrauch nach ECE Norm): 5,9 l/100 km, CO2 155 g/km (Touring: 6,2 l/100 km, CO2 163 g/km).

Kraftübertragung - Non-Plus „Ultr-Acht“
Das in Zusammenarbeit mit ZF weiterentwickelte 8-Gang Sport-Automatikgetriebe mit Alpina Switch-Tronic ist hardwareseitig explizit auf die Anforderungen des hohen Drehmoments des D5 Bi-Turbo ausgelegt. Eine adaptierte Mechatronik und ein spezieller Wandler stellen sicher, dass die Kraftübertragung mit einem Höchstmaß an Effizienz und Komfort an die Antriebsräder der Hinterachse erfolgt.

Die Alpina Ingenieure haben softwareseitig, dem Getriebe außergewöhnlich ausgeprägte Komfort- und Sporteigenschaften angeeignet. Hohes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen gepaart mit 8-Gängen bieten im Automatikmodus sehr schnelle und zugkraftunterbrechungsfreie Schaltvorgänge - müheloses, entspanntes und verbrauchsarmes Dahingleiten in hohen Gängen wird zum Genuss.

Neben dem Automatikmodus verfügt das Getriebe über zwei weitere, von Alpina abgestimmte, wählbare Getriebe-Modi. Der Sportmodus ist lebhaft, deutlich dynamischer - die Gänge werden länger gehalten und die Schaltzeiten sind kürzer. Im Manuell-Modus übernimmt der Fahrer die volle Kontrolle über das Schaltgeschehen und dirigiert mittels der Switch-Tronic Schalttasten auf der Lenkradrückseite je nach Verkehrsgeschehen und Straßenverlauf die Gangwahl selbst. Trotz konstant hohem Drehmomentverlauf bewältigt das System bei Bedarf und entsprechendem Befehl des Fahrers auch Mehrfach- Rückschaltungen in Sekundenbruchteilen. Nimmt man weiter Einfluss auf die ‘Schärfe‘ der Antriebscharakteristik und Leistungsentfaltung des Triebwerks mittels des Fahrerlebnisschalters (siehe Fahrwerk), so befähigt man den D5 Bi-Turbo zu einem Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 5,1 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h.

Der jüngst von BMW eingeführte ECO PRO Modus (wählbar über den Fahrerlebnisschalter) findet angepasst auch im D5 Bi-Turbo Verwendung. Der Modus aktiviert deutlich defensivere Getriebe- und Gaspedalkennlinien, die in Summe und in Verbindung mit weiteren BMW Efficient Dynamics Maßnahmen, wie zum Beispiel der Auto Start Stopp Funktion, maßgeblich zur Verbrauchsreduzierung, abhängig vom individuellen Fahrverhalten, beitragen.

Fahrwerk - Verwandlungskünstler
Fahrer von BMW Alpina Automobilen sind anspruchsvoll und feinfühlig, insbesondere hinsichtlich ihrer Erwartungen an das Fahrwerk. Wünschen sie doch ein langstreckentaugliches Fahrwerk, das einerseits Maßstäbe in puncto Komfort und Alltagstauglichkeit setzt, andererseits auch bei hohen Geschwindigkeiten Souveränität und Sicherheit vermittelt, dem es jedoch gleichzeitig nicht an Agilität und Dynamik mangelt.

Das Fahrwerk des D5 Bi-Turbo ist auf ein eindeutig neutrales, die Agilität förderndes Fahrverhalten ausgelegt. Speziell abgestimmte und um 6 mm kürzere Federn, ein erhöhter Sturz an der Vorderachse und steifere Stabilisatoren ermöglichen zusammen mit der 20“ Rad-Reifen-Kombination eine Abstimmung, der es trotz agilem Fahrverhalten und präzisem Einlenkverhalten nicht an Komfort mangelt.

Die leichten 20“ Felgen im typischen Alpina Classic Design tragen die Michelin Super Sport Mischbereifung (255/35 ZR20 vorne und 285/30 ZR20 hinten), welche in Zusammenarbeit mit Alpina und weiteren Herstellern exklusiver Automobile speziell für die höchsten Anforderungen von Supersportwagen entwickelt wurde. Neben gesteigerten Allround-Eigenschaften weist diese Bereifung noch sichereres Traktionsverhalten bei nasser Fahrbahn, exzellente Hochgeschwindigkeitsstabilität und einen verbesserten Abrollkomfort auf, welcher zusätzlich vom Verzicht auf Run-Flat Technologie profitiert.

Um den an sich komplexen Ansprüchen an Komfort, Alltagstauglichkeit und bei Bedarf ausgeprägt dynamischem Handling gerecht zu werden, verfügt der D5 Bi-Turbo über elektronisch verstellbare Dämpfer. Mittels Fahrerlebnisschalter kann der Fahrer gezielt zwischen Comfort, Comfort, Sport und Sport wählen. Dieses gekonnt abgestimmte System ist übergreifend mit anderen für die Fahrdynamik relevanten Parametern wie Gaspedalstellung, Lastschlagdämpfung, Lenkmoment und Schlupfregelsysteme vernetzt. So offenbart sich dem Fahrer, je nach Lust und Laune, ein dem gewählten Modus entsprechender fahrdynamischer Charakter. Der D5 Bi-Turbo wechselt mühelos zwischen sanfter Langstrecken- und dynamischer Sportlimousine.

Bei Bedarf werden in der Sport Einstellung des Fahrerlebnisschalters die Regelsysteme automatisch in einen erweiterten DSC Modus namens Dynamic Traction Control (DTC) gesetzt, welcher deutlich mehr Schlupf an den Antriebsrädern und ein späteres Eingreifen der Regelsysteme erlaubt. Die DTC ist ebenso wie die DSC Abstimmung Alpina spezifisch sportlich und auf ein neutrales Fahrverhalten abgestimmt.

Um auch in den Wintermonaten zügig und dynamisch reisen zu können, ist für den D5 Bi-Turbo ein Alpina Classic 20“ Winterradsatz mit 255/35 MS Rundumbereifung erhältlich.

Design & Interieur – Personalisiert für jeden Geschmack
Die Schöpfer der BMW 5er Reihe haben hervorragende Arbeit geleistet - die Formen der Limousine und des Tourings sind ausnahmslos elegant, erfrischend und besonders harmonisch proportioniert. Alpina typische Designmerkmale und aerodynamische Verfeinerungen integrieren sich in das gesamte Erscheinungsbild und unterstreichen das kraftvolle Auftreten gekonnt.

Die ausgeprägt sportlich gestaltete Front überzeugt durch eine feinsinnige Linienführung und integriert funktionale Lufteinlässe für eine optimale Anströmung der Kühlluft. Die Heckpartie gibt die Alpina Familienzugehörigkeit unmissverständlich zu erkennen. Zwei Doppelendrohre der Abgasanlage sind in die Heckschürze integriert, ein dezenter, in schwarz ausgeführter Diffusor rundet die Silhouette formschön ab. Der Diffusor kann bei Bedarf entfallen und macht den Weg frei für eine optional erhältliche Anhängerkupplung. Kombiniert mit dem Heckspoiler (Limousine) sind die aerodynamischen Gesamteigenschaften des D5 Bi-Turbo auf ein Höchstmaß an Sicherheit und Stabilität für den gesamten Geschwindigkeitsbereich optimiert. Hieraus resultieren reduzierte Auftriebswerte, 80 % an der Vorderachse und 10 % an der Hinterachse, ohne den Cx-Wert negativ zu beeinflussen. Im Interieur deuten dezente Merkmale auf die exklusive Herkunft des D5 Bi-Turbo hin. Die sinnvolle Serienausstattung beinhaltet unter anderem eine Lederpolsterung, anschmiegsame Sportsitze und Xenon Licht. Natürlich darf das in Lavalina Leder handgenähte Switch-Tronic Lenkrad nicht fehlen, neuerdings auch optional als Sportlenkrad. Das blaue, ästhetische und funktionelle Alpina Instrumentenkombi mit Black-Panel LCD Technologie verfügt zusätzlich zu einer digitalen Geschwindigkeitsanzeige auch über eine Ganganzeige, selbst im Automatikmodus.

Die klassische Alpina Edelholzausstattung in Myrte, eine exklusive Wurzelmaser aus der Gattung der Lorbeergewächse, welche ausschließlich an der Pazifikküste der USA vorkommt, sorgt für warmes Ambiente. Die gegen Aufpreis lieferbaren Interieurleisten in Alpina Pianolack mit silberner Rautenapplikation bieten eine moderne und ebenso exklusive Alternative.

Außergewöhnliche Leistung, maximale Effizienz
Die Harmonie und die Feinabstimmung des Automobils, welche seit jeher die Handschrift des Hauses Alpina charakterisiert, findet sich seit 1999 erstmals in einem Alpina Diesel auf Basis der BMW 5er Reihe wieder. Souveräne Leistung und hohes Drehmoment garantieren exzellente Fahrleistungen gepaart mit 'best-in-class‘ Verbrauchswerten und CO2 Emissionen. Neutrales Fahrverhalten, agiles Handling und ein vielseitig einstellbares Fahrwerk erfüllen die höchsten Ansprüche an Sportlichkeit und Komfort. Warmes Ambiente und modernes Design im Interieur garantieren Wohlgefühl. Für diejenigen, die sich nur das Besondere gönnen, bedeuten exklusive Stückzahlen und die Alpina Manufaktur-Philosophie ein nahezu grenzenloses Spektrum an Personalisierungsmöglichkeiten.